top of page

Stehbord mit Kittfugen

Der Anschluss einer Brüstungsabdeckung an einer VAWD-Fassade führt immer wieder zu enormen Baumängel.

Im Grundsatz wäre ein Putzbord Anschluss gefordert, dies ist jedoch bei einem Dünnblech wie hier im Bild nicht möglich.


Die Flankenhaftung von dieser "Kittfuge" hält wenige Jahre. Wenn die Bewohner sich dieser Eigenschaft bewusst sind, darauf achten und regelmässig neue Kittfugen ziehen lassen, dann kann dies funktionieren. Nur ist dies wohl eher die Ausnahme.


Sobald diese Fuge eine Infiltration von Wasser zulässt, dann "platzt" früher oder später an der Fassade der Putz ab, da dieser dauerhaft Durchfeuchtet wird. Dazu wird nebst dem "Flick" auch eine Hebebühne oder ein Gerüst nötig.


Kittfugen haben ihre Berechtigung, jedoch für mich nicht an der Gebäudehülle.





242 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page