top of page

Schutz- und Drainagebahnen

Ein LinkedIn Beitrag hat mich kürzlich zum nachdenken bewogen.


Thema Grundlage als Beispiel:

Betonwand mit einer Abdichtung, im Beispiel eine Frischbetonverbundfolie.

Für die Beispielwand im Erdreich ist eine Dichtigkeitsklasse 1 gefordert.

Für die Wand ist aus energetischer Sicht keine Dämmung vorgesehen.


Um das unten aufgeführte Schadensbild zu vermeiden, hilft die Verwendung von Drainagebahnen mit einem Vlies (z.B DELTA-GEO DRAIN QUATTRO), jedoch ist eine Vermeidung dadurch in jedem Fall sichergestellt?



Lösungsansatz:


Sollte der Einsatz von einer Drainagebahn mit Vlies nicht genügen, dann sehe ich nur noch eine druckfeste Dämmung (z.B XPS- Platten) zwischen der Abdichtung und der Drainagebahn zu montieren. Da die XPS-Platten nur als Schutz und nicht als Wärmedämmung gedacht sind, würde eine Plattenstärke von 20mm genügen. Diese kann mit einem geeigneten Montagekleber auch auf einer Frischbetonverbundfolie montiert werden.



Skizze von dem beschriebenen Beispiel:


224 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page