top of page

Das bauen wir immer so.....

Fast bei jeder Begehung höre ich: " Das bauen wir immer so" !


Bei dem Objekt handelt es sich um ein Holzbau Fertighaus. Dieses Haus wurde sehr detailiert geplant, so wie wir uns dies von Holz- Elementbauern gewohnt sind. Leider hat sich bei diesem Fall niemand um die Anschlussdetaile gekümmert.

Der Ersteller meinte, dass dieses schwarze Band für eine Abdichtung in den Sockelzonen genügt. Nach meiner Analyse wird klar, dass dieses Band für eine Winddichtigkeit vorgesehen ist. Das Haus wurde inkl. allen Dämmschichten fertig montiert. Wie soll nun hier noch eine saubere Abdichtung montiert werden?

Der untere Bereich der Dämmung muss nun demontiert werden. Für die Abdichtung muss einen Traggrund vollflächig angebracht werden.

Zum Schluss wird die Dämmung neu montiert, die Gewebeeinbettung ergänzt und der Putzaufbau angebracht.


Das bauen wir immer so..... Keine Abdichtung im Sockelbereich bei einem Holz Elementhaus? Wie viele solcher Häuser wurden ohne Qualitätskontrolle gebaut? Die Sockelschwelle durchfeuchtet in so einem Fall. Der Lastabtragende Balken kann nicht einfach ersetzt werden, wenn dieser nach 4-8 Jahren "faul" ist.

Totalschaden an einem neuen Haus?


Das bauen wir immer so....


789 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page